AKTUELL: Start in die neue Saison auf neuem Wagenplatz!

Sa. 21.09.2013, ab 21:00

Im Rahmen der Demonstration der Aktionstage gegen Vertreibungspolitik und für mehr Wagenplätze wurde ein neuer Wagenplatz besetzt!

A-Sound begrüßt diese Entwicklung, solidarisiert sich mit den Aktivist_innen und kündigt feierlich an: Das Konzert heute findet auf/in dem neu geschaffenen Freiraum statt!

Kommt alle und feiert mit uns! Wir sehen uns in der Wiehre!

Hier findet ihr das Konzert und den neuen Wagenplatz:

Mit dem Auto:

Richtung Günterstal auf der Günterstalstraße bis zum Max-Plank-Institut, dann nach links auf die Türkenlouisstraße einbiegen und direkt die nächste nach Rechts auf den ersten Forstweg (Waldseestraße), nach ca. 400 Metern kommt ihr dann zum Wagenplatz.

Zu Fuß/Fahrrad:

Zum Wiehebahnhof, und dort gibt es im Osten (Richtung Littenweiler) eine Brücke über die Schienen, danach geht es dann nach rechts und so kommt ihr auf den Platz.

Es spielen für euch Nitro Injekzia (Russischsprachiger Punkrock) und ZSKA (Deutschsprachiger Punkrock).

Nitro Injekzia

http://www.bierschinken.net/members/images/cf50fnitro301.jpg

Nitro Injekzia aus Berlin/Russland/Canada haben das letzte Mal in der KTS zum Weltuntergang gespielt und siehe da: Wir haben überlebt! (dafür übernehmen wir keine Verantwortung!)

Wer es damals verpasst hatte bekommt nun, im neuen Zeitalter, nochmal die Chance sie live mit zu erleben.

ZSKA

http://uglypunk.de/wp-content/uploads/2012/03/ZSKA.jpg

ZSKA ist eine Punkrockband aus Aachen. In ihren Songs befassen sie sich kritisch mit politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Themen, wie zum Beispiel die Ausschreitungen in Honduras, nach dem Sturz des Präsidenten, und ihr melodischer Sound erinnert stark an deutschsprachige Punkrockklassiker, wie Aufbruch oder Skeptiker, wie sie auf einigen Sampler zu hören sind. Der theatralische Gesang der Texte verdeutlicht die Schreie der Unterdrückten, die Leiden der Beherrschten, oder auch die Romantik lateinamerikanischer Revolutionen.

Schunkeln? Nein, pogen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.